Das orthopädische Klinikum SKA Zicksee bietet sowohl stationäre Rehabilitationsaufenthalte als auch ambulante orthopädische Behandlungen an. Wir sind spezialisiert auf Erkrankungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates, sowie auf die Rehabilitation von PatientInnen nach der Implantation von künstlichen Hüft- und Kniegelenken und nach Amputationen.

 

Neben der medizinischen Behandlung und der prothetischen Versorgung werden vor allem Bewegungsabläufe des täglichen Lebens trainiert. Für Muskelentspannung und Schmerzlinderung sorgen verschiedene Packungen, Bäder und Massagen. Wassergymnastik und Schwimmen sowie Training in der Gehschule bringen Bewegungssicherheit und Selbständigkeit. Durch Heilgymnastik, Elektro-, Laser- und Magnetfeldtherapie werden Funktionen wiederhergestellt, Muskelkräftigung erzielt und die allgemeine Beweglichkeit verbessert.

 

Moderne Technik ermöglicht beste Therapieanwendungen und menschliche Zuwendung gibt Ihnen Kraft für Ihren Weg zurück ins Leben. Die moderne Technik setzen wir aber auch bei Ihren ganz privaten Bedürfnissen um, denn alle Zimmer sind mit einem freien W-LAN-Zugang ausgestattet, damit Sie immer Kontakt zu Ihren Angehörigen halten können.

 

Die Sonderkrankenanstalt (SKA) ist im burgenländischen St. Andrä am Zicksee gelegen, wo das trockene und warme Klima mit mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr ideale Bedingungen für Ihre Erholung bietet. Getragen wird das Krankenhaus vom KOBV – Der Behindertenverband!